Time to say Goodbye …

… and Time to say Hello 🙂

Das Jahr 2018 hat nur noch wenige Tage, und so langsam ist es für mich an der Zeit, nicht nur zurück – sondern auch nach vorn zu blicken! Zeit, ein paar besonderen Menschen Danke zu sagen und mich glücklich zu schätzen, dass sie in meinem Leben sind, neu dazukamen und dort hoffentlich bleiben werden. 

Es gibt so vielen Menschen, denen ich danken möchte, aber sie alle aufzulisten, würde den Rahmen sprengen, von dem es mir sowieso immer schon schwer fällt, ihn einzuhalten *grins* Danke an Paula, an Diana, an Joana und all die anderen lieben Menschen, von denen ich in den letzten Tagen Weihnachtspost bekommen habe – ich freue mich sehr darüber, dass ihr an mich denkt! <3

Katharina – die letzten Monate mit dir, Corvin und Valea waren so intensiv und voller Liebe, dass ich wahnsinnig froh darüber bin, dich gefragt zu haben, ob du dieses Buch mit mir schreiben willst. Über die gemeinsame Leidenschaft ist still und heimlich eine Freundschaft voller Lachen und Freude, aber manchmal auch Traurigkeit gewachsen, die ich nicht mehr missen möchte. Ich freue mich unfassbar auf die kommende private und auch berufliche Zukunft mit dir! <3

Melanie – DU bist der Anfang von allem und wirst immer einen Platz in meinem Herzen haben, zu dem sich auch der kleine Coyote Mike gesellt hat. Ich lieb dich einfach und das wird sich auch niemals ändern.

Svenja – Du bist von Anfang an an meiner Seite, und auch, wenn inzwischen viele Meilen zwischen uns liegen … Freundschaft kennt keine Distanz! <3 Du bist und wirst immer mein Resting Bitch-Face bleiben. <3

Maya – Mein Schützling, seit damals und für immer. Ich hab dich mega lieb, Süße und freue mich auf alles, was noch auf uns zukommt! <3 

Jay und Jo D. – Herzenscrew! Ich hab euch lieb, Ladys! 

Kate und Chris – danke für viele inspirierende, witzige und manchmal auch verstörende Gespräche bei den Wortmalern! 

Und allen, die ich jetzt nicht namentlich erwähnt habe … Ihr wisst schon, der Rahmen und so … Danke auch euch für alles. Danke, dass ich noch immer meinen Traum leben darf. Ich wünsche euch allen eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch! 

<3 Wir sehen uns 2019 ! <3

Alisha

Es! Ist! Da!


Schnappatmung. Das ging so schnell!  Morgen hätte gereicht, aber okay … ich liebe es heute genauso sehr!!!! *kreisch!*

Gemeinsam mit der zauberhaften Katharina Groth habe ich mich zum ersten Mal in die Welt der Dystopien gewagt und ich glaube, wir haben es ganz gut hinbekommen! Das Ebook gibt es über Amazon zu kaufen, wohingegen ihr das Taschenbuch überall auch im Buchhandel, über den Verlagsshop von Hawkify Books und natürlich in meinem Shop erstehen könnt.

Außerdem gibt es eine limitierte ((!!!)) Sonderedition, die ihr NUR über meinen Shop oder den Verlagsshop zu kaufen bekommt – natürlich nur, solange der Vorrat reicht!

Alisha goes Frankfurt – Buchmesse 2018!

Frankfurter Buchmesse vom 10. – 14. Oktober 2018

Wie immer: SCHEE WOAR’S!

Viele, lieb gewonnene Menschen habe ich wieder getroffen, neue kennengelernt und alles in allem super viel Spaß gehabt!

Mit meinem süßen Schützling Maya Prudent zusammen im Hotel – die Nächte kurz, aber sehr schön!

Frankfurt- See ya next Year!

 

„Rondaria – Circle of Life“

Am 01. Mai 2018 ist es erschienen.

Das erste Buch, das ich komplett allein geschrieben habe. Allein, wenn auch nicht ohne Hilfe. Viele Menschen sind beim Entstehen und Gelingen dieses Buches beteiligt gewesen und haben mir dabei geholfen, dieses Baby auf die Welt zu bringen. 

Diese Geschichte ist wirklich und wahrhaftig mein allererstes Projekt . und ihr habe ich alles, was ich heute im Bereich Autorin und Cover-Designerin bin, zu verdanken. Wenn ich diese Geschichte nicht in meinem Kopf gehabt hätte, wäre vieles nicht so gekommen, wie es gekommen ist. Diese Geschichte hat also mein berufliches Leben verändert – und aus diesem Grund nutze ich das Erscheinen des Hardcovers dazu, meinen Online-Shop zu releasen. 

Ab sofort könnt Ihr alle Bücher, die ich allein oder mit einer meiner Herzens-Kolleginnen geschrieben habe, bei mir im Shop erstehen – und bekommt immer ein liebevoll zusammengestelltes Goodie-Paket von mir und meinen Kolleginnen dazu, auf Wunsch gern auch mit persönlicher Widmung!

Alisha goes Leipzig 2018!

Leipziger Buchmesse vom 15. – 18. März 2018

SCHEE WOAR’S!

Viele alte, neue und unverhoffte Begegnungen haben mir diese Tage in Leipzig zu einem Erlebnis gemacht, dass ich jederzeit wiederholen würde – auch wenn das Wetter nicht unbedingt auf unserer Seite war: Der Spaß war es ganz sicher trotzdem!

Leipzig – See ya next Year!

 

Alisha goes Frankfurt – Buchmesse 2017

Frankfurter Buchmesse vom 11. – 15. Oktober 2017

SCHEE WOAR’S!

Eine ganz wundervolle Handyhülle habe ich an einem Stand ergattern können und live dabei zugesehen, wie sie entstanden ist.

Viele alte und neue Freunde, Leser und AutorenkollegInnen habe ich getroffen, mit ihnen geschnackt und Kaffee getrunken, oder auch das ein oder andere Gläschen Sekt gepitscht.

All diese Begegnungen haben mir diese Tage in Frankfurt zu einem Erlebnis gemacht.

Frankfurt- See ya next Year!

 

„Heil mich, wenn du kannst – Lorraine“

Am 6. Dezember erblickte Band 3

„Heil mich, wenn du kannst – Lorraine“

das Licht der virtuellen Welt.

Wie immer habe ich auch Band 3 nicht allein geschrieben, sondern mit Hilfe der wundervollen Autorin Melanie Weber-Tilse, die mich immer wieder zu neuen Höchstleistungen angetrieben hat. Gemeinsam haben wir gelacht, geweint, geflucht – aber vor allem – uns gefreut. Vielen Dank, Melanie.

Wenn du es träumst, kannst du es tun!

In den letzten Wochen ist enorm viel passiert. Zunächst fand am 1. August die Veröffentlichung meines Erstlings-Werkes „Heil mich wenn du kannst – Michael“ statt, welches ich gemeinsam mit der tollen Autorin Melanie Weber-Tilse geschrieben habe. Zu unserer eigenen Verblüffung hat unser Buchbaby einen enorm tollen Start hingelegt, wir haben es sogar geschafft, uns eine zeit lang in den Top 100 der Amazon-Verkaufscharts zu bewegen und waren vollkommen überwältigt, welch großen Anklang das Buch bei den Lesern fand.

Zu dieser Zeit stand für Melanie und mich schon fest, das mindestens ein zweiter Band folgen wird, den wir dann am 6. August auch zu schreiben begonnen haben. Am 25.09. war es soweit, das wir das tolle, erleichternde Wort „Ende“ unter die Geschichte von Annabell schreiben konnten, und uns mit Testlesern und Korrektur auseinander setzten.

Am heutigen 9.10. dann war es soweit, das auch „Heil mich wenn du kannst – Annabell“ das virtuelle Licht der Amazon-Welt erblickt hat, und wir verfolgen seither gespannt, wie sich unser Baby entwickelt.Gerade eben, um 14:10 h haben wir immerhin schon mal die Top 100 geentert, und freuen uns wie Bolle!

Wir erhalten so viel positive Resonanz, das wir es selbst kaum glauben können, und sind total geflasht darüber, dass aus einer „kleinen“ Idee, die ich vor ein paar Jahren hatte, so etwas Tolles werden kann.Und das Beste ist, wir haben noch lange nicht genug – es warten noch so viele tolle Ideen darauf, verwirklicht zu werden.

Danke an alle, die uns bis jetzt so wundervoll unterstützt haben! <3

Und hier gibt’s unsere beiden Schätze zu lesen! Als Ebook, in Kindle Unlimited, und natürlich auch im Taschenbuchformat!